Wie der ein oder andere von unseren Stammlesern mit Sicherheit bereits bemerkt haben sollte, hat sich einiges am Design und Layout von Terrarium-Wissen.de geändert. Als ich mit dem Blog angefangen habe, habe ich zu einem fertigen Design gegriffen und dieses nur ein bisschen angepasst.

Allerdings habe ich mit der Zeit festgestellt, dass es unheimlich kompliziert ist, wenn man daran etwas ändern will. Zudem hat die gewaltige Größe zu sehr langen Ladezeiten beigetragen. Das und ein paar weitere Dinge sollten sich also ändern. Was alles neu ist, erfahren Sie in diesem Artikel.

Die Zukunft von Terrarium-Wissen.de

Bevor man in die Zukunft schaut, sollte man sich erstmal die Vergangenheit anschauen. Und genau das haben wir auch gemacht.

In den vergangenen 6 Monaten ist Terrarium-Wissen.de wirklich gut angelaufen. Ich bin sehr erstaunt über den Erfolg. Bei Google werden wir schon sehr gut gefunden zu den behandelten Themen. Aber auch die Besucherzahlen steigen ständig. So hat Terrarium-Wissen.de mittlerweile täglich zwischen 400 und 500 Besucher. Davon schauen ca. 100 Besucher regelmäßig vorbei. An dieser Stelle daher erst einmal vielen Dank, vor allem an unsere treuen Leser.

Was ich ein wenig schade finde, sind die wenigen Kommentare. Ich denke aber, dass es mit den Beitragsthemen zusammenhängt. Die meisten davon sind mehr informativ und regen wenig zu Diskussionen an. Daher werden wir evtl. in der nächsten Zeit ein paar diskussionswürdige Themen aussuchen.

Jetzt aber einen Blick nach vorne. Natürlich soll der Terraristik-Leitfaden weiter wachsen. Da gibt es noch einiges zu tun, aber wir haben schon ein gutes Stück geschafft. Schließlich sind schon über 50 Artikel hier im Blog erschienen. Mit dem Ergebnis sind wir auf jeden Fall zufrieden.

Bei dem Design sieht es da allerdings etwas anders aus. Hier musste dringend etwas neues her, da das alte Design eine Probleme mit sich gebracht hat. Mit dem neuen Design wollten wir vor allem 3 Dinge erreichen.

  1. Der Blog soll etwas professioneller wirken und ein sauberes Design haben. Das alte Design mit den Brauntönen hat uns einfach nicht mehr zugesagt und ich glaube, dass es bei den Lesern auch nicht besonders gut angekommen ist.
  2. Alles soll jetzt übersichtlicher sein. Die Seitenleiste und vor allem das Menü waren sehr unordentlich. An den Menüpunkte hat sich zwar nichts geändert, allerdings finde ich die Punkte jetzt wesentlich sauberer (optisch betrachtet).
  3. Mit ein paar neuen Bildern sollte die Seite etwas lebendiger wirken (vor allem die Bilder auf der Startseite haben uns gar nicht gefallen). Daher sind wir auf Shopping-Tour gewesen und haben uns ein paar tolle Bilder auf fotolia.com* besorgt. Hier gibt es eine riesige Auswahl an Bildern und auch zum Thema Terrarium haben wir wirklich tolle Bilder entdeckt. Der Preis ist auch anständig. So bezahlt man für 1 Bild mit einer Auflösung von ca. 450x250px umgerechnet ca. 1,2€. Das konnten wir gerade so verkraften und haben gleich 6 neue Bilder geholt. Das Chamäleon, unser neues Logo, ist übrigens auch von fotolia.com. 😉

Als ganz großes Projekt steht eine Facebook-Fanpage und der Ausbau der Twitter-Seite auf dem Plan. Die Twitter-Seite gibt es zwar schon eine Weile, allerdings war der Fortschritt dort relativ gediegen. Auf Facebook sollen vor allem die neuesten Beiträge erscheinen und wenn wir etwas spannendes im Web entdecken, teilen wir das zukünftig ebenfalls auf Facebook. Ich denke mit dem Social-Web gehen wir einen Weg in die richtige Richtung.

Wenn wir mit dem großen Terraristik-Leitfaden durch sind, haben wir auch schon ein neues Projekt für unsere Seite geplant. Bis dahin dauert es allerdings noch eine Weile. Deshalb dazu später mehr. Noch ist es eine Idee. Wir feilen weiterhin dran und halten euch auf dem Laufenden. Außerdem sollte man nicht zu viele Baustellen gleichzeitig haben.

Unser Fazit

Wie ich ja oben schon angedeutet habe, sind wir sehr zufrieden mit der Entwicklung von Terrarium-Wissen.de. Ich hätte noch nicht einmal nach einem Jahr einen solchen Besucheransturm erwartet.

Mit dem neuen Design lässt sich einiges mehr verwirklichen und neue Funktionen leichter integrieren. Ihr dürft gespannt sein, was sich da in der nächsten Zeit noch so tun wird. Auf jeden Fall sollen die Social-Buttons zurück kommen. Die alten haben uns nicht besonders gefallen und wir feilen gerade an einer neuen Lösung. Für Ideen sind wir natürlich wie immer offen.

Zum Schluss kann ich nur sagen, dass wir froh sind mit dem Blog angefangen zu haben. Wenn alles weiterhin so toll wächst, dann blicke ich optimistisch in die Zukunft. So macht es Spaß und es gibt noch einiges zu tun.

Am Ende würde uns noch interessieren, wie euch das neue Design gefällt. Oder hat euch vielleicht sogar doch das alte Design besser gefallen?