Wir haben uns in den letzten Wochen sehr über das positive Feedback zu unseren Beiträgen gefreut, sei es in persönlichen E-Mails oder in den Kommentaren. Häufig habt ihr dabei nach weiteren Inspirationsquellen für euer eigenes Terrarium gefragt. Andere wiederum haben uns freiwillig Bilder von Ihren Terrarien und Tieren zugeschickt.

Nach einem kurzen Brainstorming ist uns dann die Idee zur Community-Aktion „Zeig her Dein Terrarium!“ gekommen. Was es damit auf sich hat und wie ihr mitmachen könnt, verraten wir euch im Folgenden.

Die Teilnahme an unserer Community-Aktion „Zeig her Dein Terrarium!“ wollen wir für euch so einfach wie möglich gestalten. Schickt uns dazu einfach Bilder von eurem Terrarium per E-Mail. Ihr könnt uns auch gerne über unsere Facebook-Fanpage kontaktieren. Natürlich freuen wir uns ebenfalls über tolle Bilder eurer tierischen Mitbewohner.

So könnte Dein Terrarium-Portrait aussehen

Auch wenn es heißt – „Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte“ –  runden ein paar zusätzliche Informationen zu eurem Terrarium und seinem Bewohner den Beitrag ab. Damit ihr euch nicht alles aus den Fingern ziehen müsst, haben wir ein paar Vorschläge für euer individuelles Terrarium-Portrait zusammengestellt:

  • Infos zu eurem Terrarium-Bewohner: Art, Alter, Wie und wo habt ihr euren kleinen Freund gefunden, Besonderheiten bei der Haltung.
  • Habt ihr euer Terrarium selbst gebaut? Wie seid ihr dabei vorgegangen und welche Herausforderungen seid ihr beim Bau gestoßen?
  • Habt ihr euer Terrarium gekauft? Welches Terrarium habt ihr euch ausgesucht und warum?
  • Welche Terrarium-Technik habt ihr im Einsatz? Was könnt ihr empfehlen und was waren die größten Enttäuschungen, die ihr in diesem Bereich bisher erlebt habt?
  • Beschreibt doch ein bisschen die Einrichtung eures Terrariums. Welche tollen Details zeichnen eure Terrarium-Einrichtung aus? Welche Materialien habt ihr verwendet?
  • Welche Pflanzen habt ihr im Terrarium. Wie sind eure Erfahrungen bei der Pflege.
  • Welche Tipps wollt ihr Einsteigern mit auf den Weg geben?

Das Abarbeiten aller Punkte ist selbstverständlich keine Pflicht. Je mehr ihr jedoch über euer Terrarium samt Bewohner berichten könnt, umso spannender wird der Beitrag für die anderen Leser.

Über solche Bilder freut sich der Leserschaft von Terrarium-Wissen.de

Zwei bis drei Bilder sollten es schon sein. Wenn ihr noch mehr Bilder habt, dann laden wir diese natürlich auch gerne im Beitrag hoch. Ein paar Ideen für interessante Bilder:

  • Bilder beim Bau eures Terrariums
  • Vorher-Nachher-Bilder
  • Bilder von euren Terrarium-Tieren
  • Bilder von der Einrichtung und Nahaufnahmen von besonderen Details

Und so könnt ihr mitmachen

Wir sind schon sehr gespannt, welche Terrarien und Tiere wir in den nächsten Wochen präsentieren dürfen. Wenn ihr mehrere Terrarien habt, dürfen die natürlich alle in den Beitrag. Nach Möglichkeit soll jede Woche ein neues Terrarium-Portrait bei uns auf Terrarium-Wissen.de erscheinen. Sollte der Ansturm besonders groß sein, dann keine Panik… jeder kommt an die Reihe 🙂

  • Schreibt uns eine Mail mit eurem Text und den Bildern an info@terrarium-wissen.de oder kontaktiert uns vorab über unsere Facebook-Fanpage.
  • Wir veröffentlichen jede Woche Freitag einen Beitrag von euch bei uns im Blog und teilen diesen auf Facebook.
  • Ihr müsste nicht euren echten Namen angeben, ein Nick genügt.
  • Eure Bilder werden ausschließlich auf Terrarium-Wissen.de und auf den Social-Media Kanälen von Terrarium-Wissen.de genutzt. Ein Urheberrechtsvermerk unter den Bilder ist natürlich kein Problem für uns.
  • Gerne setzen wir einen Link auf euren Blog oder zu eurer Facebook-Gruppe.