Bartagamenbücher gibt es eine ganze Menge. Aber viele der Fachbücher behandeln nur die wesentlichen Fakten zur Bartagamenhaltung. Hat man ein solches Buch durchgelesen, hat man meist immer noch sehr viele offenen Fragen.

In unserem heutigen Buch-Review stellen wir ein etwas anderes Buch über Bartagamen vor, das vor allem durch die persönlichen Erfahrungen des Autors Oliver Schmid glänzt.

Über den Autor

Oliver Schmid aus Friedrichshafen am Bodensee zählt mit über 17 Jahren Erfahrung in der Bartagamen-Haltung schon zu den alten Hasen. In dieser Zeit hat er quasi alles gesehen, was man mit den beliebten Reptilien erleben kann – Höhen und auch Tiefen.

Oliver Schmid wollte als Privathalter seinen Erfahrungsschatz aber nicht einfach nur für sich behalten. Da er die Tücken, Hürden und Fragen beim Start in die Bartagamen-Haltung nur zu gut kennt, wollte er seine Erkenntnisse festhalten und weitergeben. Über 1 Jahr hat er an seinem E-Book „Bartagamen – Deutschlands großer Ratgeber für Einsteiger und Profis“ gearbeitet und wertvolle Erfahrungen für Einsteiger als auch Profis niedergeschrieben.

Der Inhalt von „Bartagamen – Deutschlands großer Ratgeber für Einsteiger und Profis“

Das E-Book „Bartagamen – Deutschlands großer Ratgeber für Einsteiger und Profis“ umfasst insgesamt 34 Inhaltskapitel.

In den ersten 9 Kapiteln lernt der Leser die Bartagame kennen. Mit allgemeinen Grundlageninformationen und wichtigen Fakten bereitet Herr Schmid den Leser für die folgenden Kapitel vor. So gibt es in der Einführung alle wichtigen Informationen über die Verbreitung, Arten, Lebensraum und die Lebensweise. Sehr gelungen ist der Abschnitt über die „Verhaltensweisen bei der Kommunikation“. Der Abschnitt ist besonders ausführlich und Oliver Schmid geht auf die Körpersprache der Bartagamen ein. An dieser Stelle merkt der Leser schnell, dass Herr Schmid aus der Erfahrung heraus berichtet und seine Bartagamen ganz genau kennt. Zum Abschluss der Einführung geht er noch auf die Anatomie und Farbzüchtungen ein. Oliver Schmidt macht in diesem Abschnitt auch klar, dass die Bartagamen-Haltung nicht jedermanns Sache ist:

„Allerdings ist die Fütterung mit Grillen, Schaben etc. sowie die Säuberung der Terrarien nicht jedermanns Sache…“

Kapitel 10 bis 17 befassen sich komplett mit der Geschlechtsbestimmung, Paarung, Trächtigkeit, Eiablage und Aufzucht der Jungtiere. Besonders für Bartagamen-Anfänger ist dieser Teil der Haltung am Anfang besonders heikel und es gibt viele ungeklärte Fragen. So gut wie alle Fragestellungen, mit denen wir ebenfalls häufig konfrontiert werden, beantwortet Herr Schmid in seinem E-Book ausführlich und anschaulich.

Das Kapitel 18 ist ein kleiner Themeneinschub, bei dem es um die Häutung der Bartagame geht. Es leitet direkt zum nächsten großen Themengebiet weiter, dem Terrarium und der Technik (Kapitel 19 bis 22). Diese Kapitel haben uns besonders gut gefallen. Vor allem der Abschnitt in dem Oliver Schmidt beschreibt…

„Das ideale Bartagamen-Terrarium sollte ein Sportfeld, Übersichts- und Ruheplätzchen bieten!“

… hat uns sehr gute gefallen. Der Autor geht nicht nur auf die üblichen Empfehlungen ein, sondern schreibt auch über kritische Bereiche wie z.B. Fehler, die man bei der Bodengestaltung tunlichst vermeiden sollte. Er gibt daher auch konkrete Tipps, wo Halter die notwendigen Materialien beschaffen können.

Wer bis hierhin alles vorbereitet und durchgearbeitet hat, der wartet eigentlich nur noch auf den Einzug der neuen Freunde. In Kapitel 23 bis 27 findet der Leser alle wichtigen Informationen, die er zum Kauf von Bartagamen benötigt. Herr Schmid hat in seinem E-Book ein Züchter-Verzeichnis zusammengetragen und gibt Tipps, wie Tier und Halter die Zeit des Transports, der Eingewöhnung und Quarantäne am besten überstehen. Aus eigener Erfahrung weiß Oliver Schmidt, dass das Zusammenführen von verschiedenen Bartagamengruppen nicht ganz einfach ist. Er gibt zu dem Thema wertvolle Tipps aus der Praxis, wie man diese heikle Phase am besten angeht.

Mit dem Einzug der Bartagamen geht es eigentlich erst richtig los. Was neue Halter bei der Pflege und Haltung alles zu beachten haben, beschreibt der Autor in den Kapiteln 28 bis 32. In diesen Abschnitten findet der Leser u.a.  Informationen über die Ernährung, Winterruhe und Krankheiten. Auch wenn man sich nahezu perfekt um seine Bartagamen kümmert, vor Krankheit ist kein Tier geschützt. Daher gilt es die Anzeichen frühzeitig zu erkennen und im Anschluss richtig zu handeln. Dieses Kapitel sollten künftige Leser also nicht einfach überspringen, sondern frühzeitig angehen.

Das besondere Highlight des E-Books ist das Kapitel „Eigenbau eines Terrariums“. Oliver Schmid lässt seine Erfahrungen in eine bebilderten Schritt für Schritt Anleitung einfließen und begleitet den Leser von der Planung bis hin zum fertigen Terrarium.

Die letzten Seiten befassen sich mit dem Tierschutz und wichtigen Gesetzen, die ein angehender Bartagamen-Halter unbedingt kennen sollte. Auch ein Fachbegriff-Glossar hat Oliver Schmidt am Ende eingefügt, mit dessen Hilfe man die vielen Fachbegriffe schnell lernt.

Fazit zum Bartagamen E-Books

Man merkt wunderbar, dass Oliver Schmid mit dem Leser kommuniziert. Er spricht den Leser direkt an und versetzt ihn so in die Welt der Bartagamen. Das macht den besonderen Charme des Bartagamen E-Books aus. Es ist nicht nur ein einfaches Fachbuch, das eher sachliche Informationen aneinanderreiht. Oliver Schmid verknüpft das reine Faktenwissen mit seinen wertvollen Erfahrungen.

Einige Kapitel haben uns besonders gut gefallen. Dazu zählt beispielsweise das Kapitel über die Körpersprache der Bartagamen. Andere Bücher verlieren an dieser Stelle nur ein paar Worte. Herr Schmid befasst sich hingegen ausführlich mit dem Thema. Wer die Körpersprache der Bartagamen richtig deuten kann, der weiß auch immer um das Wohlbefinden seiner schuppigen Begleiter. Dieses Wissen ist somit unerlässlich für eine artgerechte und liebevolle Haltung. Immer wieder lässt er in den einzelnen Kapiteln besondere Details mit einfließen, die man selbst in renommierten Fachbüchern selten zu lesen bekommt.

Am inhaltlichen Wert des E-Books gibt es kaum etwas auszusetzen. Allerdings würde eine etwas übersichtliche Gliederung das Nachschlagen in den vielen Kapiteln erleichtern. Dafür, dass Herr Schmid das E-Books komplett in Eigenregie geschrieben und gestaltet hat, konnte er sehr viele Abbildungen einbringen. Wir hoffen aber, dass sich bis zur 2. Auflage noch ein paar engagierte Halter und Züchter melden und ggf. tolles Bildmaterial beisteuern. Das würde dem E-Books die Krone aufsetzen und eine Vielzahl von Fachbüchern alt aussehen lassen.

Das eBook „Bartagamen – Deutschlands großer Ratgeber für Einsteiger und Profis“ hat sicher daher zurecht 4,5 von 5 möglichen Punkten verdient.

Die Bewertung im Überblick
Reviewer:
Tobias Diehl & Christian Neubauer
Datum:
Titel:
Bartagamen – Deutschlands großer Ratgeber für Einsteiger und Profis
Bewertung:
4.5 Halber Stern