Nicht jeder Terrarianer will sich mit den fertigen Terrarium Rückwanden aus dem Handel zufrieden geben.

Da bleibt nur: Terrarium Rückwand selber bauen oder bauen lassen. Die zweite Variante ist i.d.R. etwas kostspieliger und kommt nicht für jeden in Frage.

Daher gibt es für alle angehenden Baumeister eine Sammlung der besten und nützlichsten Bauanleitungen, wie man sein Terrarium Rückwand einfach selber bauen kann.

Mit den vielen nützlichen Tipps und Eindrücken kann das Projekt „Terrarium Rückwand selber bauen“ ja endlich starten.

1.) 5 Bauanleitungen auf zwergbartagamen.de

Mit die meisten Bauanleitungen haben wir auf www.zwergbartagamen.de entdeckt. Am besten ist die Bauanleitung Terrarien-Rückwand #1 und die Bauanleitung Terrarien-Rückwand #3. Besonders die Bauanleitung #1 ist sehr ausführlich. Die anderen Anleitungen sind zwar auch nicht schlecht, dienen meines Erachtens aber eher als Inspirationsquelle für Einsteiger.

2.) Rückwand selber bauen für ein Tropenterrarium

Eine kleine aber feine Terrarium Rückwand stellt Roger Warg auf seiner Seite www.tropenfrosch.info zur Verfügung. Wer für sein Tropen-Terrarium eine Rückwand selber bauen will, der sollte hier mal vorbei schauen. Roger hat alle Schritte sehr ausführlich beschrieben. Mit der passenden Bepflanzung und den dunklen Farbtönen macht diese Terrarium Rückwand richtig was her.

3.) Styropor-Rückwand für ein Wüstenterrarium

Die Bauanleitung auf www.terrarium-construction.de ist sehr anschaulich geworden. Dazu tragen auch die guten Bilder bei. Die Terrarium Rückwand ist mit seinen großen Liegeplätzen und unterschiedlichen Ebenen gut durchdacht. Die Tiere im Wüstenterrarium haben dadurch eine super Möglichkeit zum Klettern.

Unser Fazit

Wer seine Terrarium Rückwand selber bauen will, der hat sich einiges vorgenommen. Die Bastelarbeiten sind nicht an einem Tag erledigt. Es muss sich ein Konzept überlegt werden, wozu u.a. die Struktur der Rückwand, die Materialien und die Werkzeuge gehören.

Sind alle Planungen abgeschlossen, kann es los gehen. Wer sich richtig viel Mühe gibt und ein wenig Talent mitbringt, der kann einen richtig tollen Blickfang für sein Terrarium schaffen.

Allerdings sollte man auf die verwendeten Materialien achten. Diese dürfen unter keinen Umständen gesundheitsschädlich sein. Wenn man also ein bisschen aufpasst, kann überhaupt nichts schief gehen.

Und noch ein Tipp an alle, die vielleicht noch zögern. Fangt einfach an eure Terrarium Rückwand selber zu bauen! Stürzt euch in das Projekt, nutzt die Tipps in den hier vorgestellten Bauanleitungen und findet euren eigenen Weg. Es gibt keine perfekte Anleitung, um eine Terrarium Rückwand selber zu bauen. Es spielen immer unterschiedliche Einflüsse mit rein, wie Einrichtung, Tier und Größe des Terrariums.

Eins kann ich aber versprechen: Ihr werdet am Ende stolz auf euer Werk sein, denn ihr habt euch euer eigenes Unikat geschaffen!

Ein perfekter Buchtipp zum Thema: Terrarieneinrichtung* von Thomas Wilms!

Bildquelle: mobowski  / pixelio.de