Bei der Wasserschildkröten-Haltung gibt es Arten, die für Anfänger leichter sind als andere. Eine davon ist beispielsweise die Gelbwangen-Schmuckschildkröte.

In diesem Beitrag gehen wir auf die Wasserschildkröten-Haltung der Gelbwangen-Schmuckschildkröte im Gartenteich und im Aquaterrarium ein. Außerdem zeigen wir Ihnen, was die Schmuckschildkröte gerne auf ihrem Teller sieht und wo Sie die besten Informationsquelle zum Thema „Überwinterung“ finden.

Grundüberlegung zur Haltung einer Gelbwangen-Schmuckschildkröte

Bevor man sich zur Wasserschildkröten-Haltung entschließt, sollten man sich einige Punkte ins Bewusstsein rufen und genau überlegen, ob man eine Wasserschildkröte wie die Gelbwangen-Schmuckschildkröte halten kann/will.

Zuerst wäre da die Größe zu nennen. Die Männchen werden problemlos bis zu 25cm groß und Weibchen sogar 30cm. Sie brauchen also viel Platz im Gartenteich und im Aquaterrarium.

Wasserschildkröten-Haltung: Die Gelbwangen-Schmuckschildkröte

Wenn Sie sich zur Haltung einer Gelbwangen-Schmuckschildkröte entschließen, werden Sie eine sehr lange Freundschaft eingehen, die locker 50 Jahre halten kann. Fragen Sie sich also zunächst, ob Sie sich solange um das Tier kümmern können.

Ein wichtiger Punkt ist auch die Gruppenhaltung. Viele angehende Schildkrötenhalter träumen von mehreren Gelbwangen-Schmuckschildkröten. Allerdings ist das nicht immer ganz so einfach. Sie brauchen dafür sehr viel Platz, da 1 Männchen mit mindestens 3 Weibchen gehalten werden darf (um Stress durch die andauernde Balz zu verringern). Aber auch Weibchen sollte in einer Gruppe von mindestens 3-4 Tieren gehalten werden, um den Stress durch das Dominanzverhalten zu verringern. Mehrere Männchen dürfen hingegen gar nicht zusammen gehalten werden.

Auch die Gruppenhaltung von unterschiedlichen Wasserschildkröten funktioniert nicht, da Männchen auch um die Weibchen anderer Art balzen.

Die Wasserschildkröte im Gartenteich

Sobald die Wassertemperatur des Gartenteichs mindestens 20°C betärgt, können Sie die Wasserschildkröten-Haltung im Gartenteich fortführen. Meistens ist das in der Zeit von Juli bis August der Fall, da hier die wärmsten Sommermonate sind und das Wasser bereits aufgewärmt ist.

Jedem Tier sollte im Gartenteich ca. 300 Liter Wasser zur Verfügung stehen, was allerdings selten ein Problem darstellt. Achten Sie darauf, dass der Teich ganztägig Sonne abbekommt und nicht ständig im Schatten liegt. Das ist enorm wichtig, da sich sonst die Sonneplätze nicht entsprechend aufheizen und trocken werden.

Die Sonneplätze sollten Sie so anlegen, dass die Gelbwangen-Schmuckschildkröte bei Gefahr sofort ins Wasser zurückgleiten kann. Wunderbar geeignet sind dafür flache Steinaufbauten oder Baumstämme, die ins Wasser ragen. Im natürlichen Lebensraum nutzt die Gelbwangen-Schmuckschildkröte solche Plätze ebenfalls sehr gerne.

Der Boden des Gartenteichs sollte etwas schlammig und mit zahlreichen Wasserpflanzen bewachsen sein. Aber auch auf der Wasseroberfläche und am Ufer sollte die Pflanzenvegetation üppig sein.

Wenn Sie geschlechtsreife Weibchen im Gartenteich halten, müssen Sie den Landteil etwas anpassen. Sorgen Sie für einen Bereich, der ein grabfähiges Sand-Erde-Gemsich aufweist. Einen solchen Boden brauchen die Weibchen zur Eiablage.

Ein Punkt, der häufig vergessen wird, ist die Umzäunung. Damit ihre Wasserschildkröte nicht ausbüchsen kann, sollten Sie sich folgende Formel merken:

Zaunhöhe = 2x Panzerlänge.

Artgerechte Haltung im Aquaterrarium

In der kühleren Jahreszeit muss die Wasserschildkröten-Haltung der Gelbwangen-Schmuckschildkröte im Aquaterrarium fortgesetzt werden, da es dann draußen viel zu kalt wird. Aber auch wenn in der warmen Jahreszeit die Wassertemperatur unter 20°C fällt und die Luft zu kühl wird, muss die Schildkröte ins Warme geholt werden.

Um den großen Gelbwangen-Schmuckschildkröten ausreichend Platz  zum Schwimmen zu bieten, sollten Sie ein 350-400l Becken mit einer Kantenlänge von 1,5m nehmen. Nach oben hin gibt es natürlich keine Grenzen.  Fangen Sie am besten gar nicht erst mit einem kleinen Becken an. Die Tiere wachsen relativ schnell und schon bald muss doch das große Aquaterrarium her.In einem Beitrag haben wir Tipps zum Kauf eines Aquaterrariums zusammengefasst.

Von der Höhe her sollten Sie darauf achten, dass der Wasserstand mindestens der Panzerlänge der Schildkröte entspricht. Kleinere Tiere haben kein Problem mit einem höheren Wasserstand.

Für das ausgiebige Sonnenbad benötigt die Gelbwangen-Schmuckschildkröte einen entsprechenden Landteil. Eine Größe von 1/2m² ist hier erstrebenswert. Im Grunde reicht schon ein großes Korkstück. Am schönsten ist es natürlich, wenn Sie einen größeren Landteil außerhalb des Aquaterrariums einrichten. So dient das Becken hauptsächlich zum Schwimmen. Den Landteil müssen Sie dann natürlich entsprechend umzäunen (siehe Formel beim Gartenteich).

Den Boden des Beckens können Sie mit einem lockeren Kies-Sand-Gemisch auffüllen. Den Landteil gestalten Sie so, wie es ihre Wasserschildkröten auch im Gartenteich vorfinden. Vergessen Sie auch beim Aquaterrarium nicht den Bodengrund zur Eiablage (Sand-Erde-Gemisch) für die geschlechtsreifen Weibchen.

Die Technik fürs Aquaterrarium

Für den Wasserteil benötigen Sie natürlich einen passenden und leistungsfähigen Filter. Sie haben dabei die Wahl zwischen einem Außenfilter und einem Innenfilter. Außenfilter haben den Vorteil, dass sie seltener gereinigt werden müssen und leistungsfähiger sind. Hochwertige Außenfilter sind zudem um einiges leiser als Innenfilter.

Das Wasser bringen sich durch Heizstäbe auf die richtige Temperatur. In den Sommermonaten Juli und August haben erreichen Sie bezüglich der Wassertemperatur den Hochpunkt von 26-27°C. Zum Winter hin verringern Sie die Temperatur immer ein wenig mehr. Nach der Winterruhe geht das Spiel genau in die andere Richtung.

Besonders wichtig in Sachen Beleuchtung ist der Wärmespot mit UVB-Anteil. Direkt unter dem Spot sollten Sie eine Maximaltemperatur von 40°C erreichen. Die verschiedenen Möglichkeiten haben wir in unserem Beitrag „UV Lampe fürs Terrarium: Osram Vitalux & Bright Sun im Vergleich“ bereits genauer erläutert. Da Gelbwangen-Schmuckschildkröten allerdings intensives Sonnenbaden genießen, ist die Variante mit der Osram Vitalux* zu empfehlen. Die maximal Bestrahlungsdauer darf am Ende die 20 Minutenmarke nicht überschreiten.

Die normale Beleuchtung setzen Sie am besten mit HQI-Strahlern um, da diese die besten Leuchtleistung haben.  Die Stärke und Anzahl der Lampen sollten Sie an die Größe der Schildkrötenanlage anpassen.

Fluval E Heizer - 300W

SunSun Außenfilter bis 400l

Osram Vitalux 300W

Gitter-Klemmlampe Osram Vitalux

HQI Strahler 150W

Halogen-Metalldampflampe für 150W HQI Strahler

Nahrung für die Gelbwangen-Schmuckschildkröte

Ein interessanter Aspekt der Wasserschildkröten-Haltung ist die Ernährung. Auch Gelbwangen-Schmuckschildkröten haben ein breites Nahrungsspektrum und sind nicht ausschließlich Pflanzenfresser, allerdings überwiegend (ca. 80%).

Als Grünfutter können Sie den Wasserschildkröten verschiedene Wasserpflanzen, Löwenzahn und Salate anbieten. Auf www.zierschildkroete.de gibt es eine Übersicht der verschiedenen Futterpflanzen.

Als tierische Nahrung können Sie Süßwasserfische, Bachflohkrebse und Würmer verfüttern. Auf Futtersticks sollten Sie nur im absoluten Notfall zurückgreifen.

Getrocknete Mehlwürmer für Gelbwangen-Schmuckschildkröten

Getrocknete Mehlwürmer sind eine optimale Grundlage als tierische Nahrung für Gelbwangen-Schmuckschildkröten. Die getrockneten Mehlwürmer haben beispielsweise im wiederverschließbaren 1,0 kg Beutel eine gute Haltbarkeit. Jetzt online bestellen!

2-3cm lange Süßwasser-Shrimps für adulte Wasserschildkröten

Süßwasser-Shrimps sind für Gelbwangen-Schmuckschildkröten nicht nur eine Leckerei, sondern enthalten auch viele wichtige Nährstoffe. Achten Sie auf die Größe der Futtertiere. Diese Shrimps sind z.B. nur für adulte Tiere geeignet.

Fazit zur Haltung der Gelbwangen-Schmuckschildkröte

Die Wasserschildkröten-Haltung der Gelbwangen-Schmuckschildkröte ist wirklich interessant und unheimlich vielseitig. Durch die Haltung im Gartenteich und Aquaterrarium haben Sie unheimlich viel Spielraum, um sich beim Anpassen des Lebensraum richtig auszutoben.

Die normale Wasserschildkröten-Haltung der Gelbwangen-Schmuckschildkröte ist im Vergleich zu anderen Terrarium-Tieren relativ unkompliziert. Daher ist diese Art gut für Anfänger geeignet.

Ein Knackpunkt ist allerdings die Überwinterung, bei der man unheimlich viel falsch machen kann. Diesen Teil habe ich hier ausgelassen, da es dazu bereits eine umfassende Seite gibt. Ich verweise daher gerne auf die Seiten zur Überwinterung, die der Buchautor Xaver Wapelhorst erstellt hat. Hier finden Sie wirklich alles, was Sie zur Überwinterung wissen müssen!

Bei uns gibt es in den nächsten beiden Beiträgen über die Wasserschildkröte noch mehr Tipps zur Einrichtung des Schildkrötenbeckens und was Sie beachten sollten, wenn Sie Wasserschildkröten kaufen.

 

Bildquelle:

Gelbwangen-Schmuckschildkröte bei Wikimedia (Lizenz: Public Domain)