Either there are no banners, they are disabled or none qualified for this location!

Das Thema Landschildkröten ist ein großer Bereich und gerade als Einsteiger kann man einfach nicht alle Fakten verinnerlichen. Ein Nachschlagewerk erleichtert einem das Leben in den ersten Monaten deshalb sehr.

„300 Fragen zur Landschildkröte“ von Bernd Wolff ist so ein Nachschlagewerk, welches im Frage – Antwort Stil geschrieben ist. Im heutigen Buch-Review schauen wir uns das Buch einmal genauer an und zeigen, für wen das Buch über Landschildkröten interessant ist.

Über den Autor

Bernd Wolff hat schon mehrere Veröffentlichungen über Schildkröten geschrieben, wie beispielsweise „Landschildkröten: Europäische und tropische Arten – Haltung, Pflege, Zucht“*.

Er ist zudem Leiter der Arbeitsgemeinschaft Schildkröten in der Deutschen Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde (DGHT). Bernd Wolff gilt als Experte auf dem Gebiet der Reptilien-Haltung.

Der Inhalt von „300 Fragen zur Landschildkröte“

Das Terraristik-Buch „300 Fragen zur Landschildkröte“* von Bernd Wolff beantwortet auf 256 Seiten so gut wie alle Fragen, die zur Landschildkröte aufkommen könnten.

Die 300 Antworten werden im Buch aber nicht einfach beantwortet. Bernd Wolff hat die Fragen systematisch in 6 Themenbereiche gegliedert:

  • Kauf, Auswahl, Recht (60 Fragen)
  • Einrichtung und Technik (87 Fragen)
  • Anatomie und Verhalten (54 Fragen)
  • Artgerechte Ernährung (27 Fragen)
  • Fortpflanzung (23 Fragen)
  • Gesundheit, Pflege (49 Fragen)

Aufgrund dieser Struktur findet man sich schnell im Buch zurecht und kann auch einfach mal so schmökern.

Man sieht schnell, dass der Punkt „Einrichtung und Technik“ der größte Themenbereich in „300 Fragen zur Landschildkröte“ ist. Es wird wirklich jedes Thema behandelt, das man sich vorstellen kann – sowohl zum Terrarium als auch zu Außenanlagen.

Das Kapitel „Kauf, Auswahl, Recht“ ist der zweitgrößte Themenbereich des Buches. Es wird sogar auf die Themen Versicherungen, Vergesellschaftung und Mietrecht eingegangen. Es gibt zudem alle wichtigen Infos zu den rechtlichen Aspekten der Landschildkröten-Haltung.

Die einzelnen Fragen des Buches sind kurz und prägnant beantwortet. Bernd Wolff bleibt beim wesentlichen und gibt einem dadurch 256 Seiten geballtes Fachwissen mit an die Hand.

Fazit zu „300 Fragen zur Landschildkröte“

Der Titel „300 Fragen zur Landschildkröte“ von Bernd Wolff ist ein super Tipp für alle Einsteiger, aber auch für Fortgeschrittene. Einsteiger bekommen all ihre Fragen kurz und knapp beantwortet. Aber auch für Fortgeschrittene ist das Landschildkröten Buch ein super Nachschlagewerk.

Uns hat der Aufbau und die Systematik des Buches sehr gut gefallen. Man findet sich sehr schnell zurecht. Hat man einmal angefangen, hangelt man sich von Frage zu Frage. Das macht wirklich Spaß, vor allem weil einem nicht gleich ein ganzer Roman vorgesetzt wird. Man sagt ja immer „In der Kürze liegt die Würze“, was auf dieses Buch voll und ganz zutrifft.

Wer kompaktes Wissen oder ein Nachschlagewerk rund um Landschildkröten sucht, der wird mit „300 Fragen zur Landschildkröte“* mehr als zufrieden sein. Deshalb gibt es von uns auch 5 von 5 möglichen Punkten.

Die Bewertung im Überblick
Reviewer:
Tobias Diehl
Datum:
Titel:
300 Fragen zur Landschildkröte
Bewertung:
5