Either there are no banners, they are disabled or none qualified for this location!

Besonders bei der Chamäleon-Haltung ist ein sehr gutes Grundlagenwissen von essentieller Bedeutung. Chamäleons gehören nicht gerade zu den leicht zu haltenden Terrarium-Tieren, da die perfekten Haltungsbedingungen konstant beibehalten werden müssen und schwanken nur selten toleriert werden.

Daher stelle ich heute ein sehr gute Chamäleon-Buch vor, welches alle Themen der Chamäleon-Haltung abdeckt. Wie der Titel des Buches schon vermuten lässt, werden speziell das Jemenchamäleon und das Pantherchamäleon behandelt.

In meinem heutigen Bucht-Tipp stelle ich zunächst den Autor vor und gehe dann auf die Inhalte des Buches ein. Am Ende erfahren Sie von mir, für wen sich das Buch lohnt und welche Themenbereiche besonders gelungen sind.

Über den Autor

Dr. Ingo Kober befasst sich seit seiner frühen Kindheit mit der Terraristik. In seinem Biologiestudium hat er sein Wissen weiter vertieft und gilt besonders bei der Nachzucht schwieriger Arten als Experte auf seinem Gebiet. 2004 hat er für die Zucht von Marmorgeckos (Gekko grossmanni) sogar den Alfred A. Schmidt Preis erhalten.

Dr. Ingo Kober hat neben „Jemenchamäleon und Pantherchamäleon: Pflege, Zucht und Lebensweise“* noch drei weitere Bücher veröffentlicht, die im Natur und Tier Verlag erschienen sind.

(Quelle: www.herpetal.de)

Inhalt des Buches

Das Werk „Jemenchamäleon und Pantherchamäleon: Pflege, Zucht und Lebensweise“ von Dr. Ingo Kober zählt mit zu den Klassikern unter den Chamäleon-Büchern. Die 150 Seiten des Buches sind in mehrere Teile untergliedert und mit zahlreichen Bildern broschiert.

Der 1. Teil des Buches vermittelt das nötige Wissen zur Haltung eines Chamäleons. Er vermittelt alle wichtigen Informationen zu Chamäleons, deren Besonderheiten, dem benötigten Terrarium, der passenden Einrichtung sowie Tipps zum Futter und zu Krankheiten eines Chamäleons. Das Highlight dieses Abschnitts ist die Behandlung der Freizimmerhaltung, die nur in wenigen Büchern so ausführlich behandelt wird.

Der 2. Teil des Buches fokussiert den Schwerpunkt auf das Jemenchamäleon. Es gibt nützliche Informationen zum Verbreitungsgebiet und zum Lebensraum der Tiere. In diesem Abschnitt wird das Thema Haltung noch spezieller thematisiert. Schließlich unterscheiden sich die beiden Arten doch erheblich voneinander. Zum Schluss gibt es noch Wissenswertes zur Nachzucht von Jemenchamäleons.

Im 3. Teil wird dann auch noch mal das Pantherchamäleon ausführlich behandelt. Zusätzlich zu den anderen Themen werden die verschiedenen Farbausprägungen der Tiere vorgestellt. Dabei zeigt der Autor die Verbreitungsgebiete der unterschiedlichen Farbausprägungen.

Fazit

Was ganz besonders bei diesem Buchtitel auffällt, sind die gelungenen Bilder. Besonders gefallen haben mir die Bilder zu den Farbausprägungen der Pantherchamäleons. Der Autor hat zudem eine sehr sinnvolle Struktur im Buch. Zuerst wird die Chamäleon-Haltung allgemein beschrieben. In den beiden folgenden Kapiteln geht es dann um die Besonderheiten der jeweiligen Arten. Diese strukturierte Aufteilung vermittelt zielführend das notwendige Wissen und verwirrt den Leser nicht unnötig.

Im Gesamtbild werden alle Themenbereiche sehr ausführlich behandelt. Besonders gefallen haben mir allerdings die Kapitel zum Futter und zur Freizimmerhaltung. Nur wenige Chamäleon-Bücher behandeln diese Themen so ausführlich wie das Buch von Dr. Ingo Kober.

Das Buch ist hervorragend für alle angehenden Halter eines Jemenchamäleons bzw. Pantherchamäleons geeignet. Da „Jemenchamäleon und Pantherchamäleon: Pflege, Zucht und Lebensweise“* sehr ausführlich auf alle Themen eingeht, wird eine super Grundlage zur eigenen Chamäleon-Haltung geschaffen. Als Ergänzung zur vorhandenen Literatur lohnt sich das Buch auch für Fortgeschrittene. Dafür gibt es von uns 5 von 5 Sternen.

Die Bewertung im Überblick
Reviewer:
Tobias Diehl
Datum:
Titel:
Jemenchamäleon und Pantherchamäleon: Pflege, Zucht und Lebensweise
Bewertung:
5